Oft gestellte Fragen

Wenn die Sonne, wie die Energieversorger, eine Rechnung für die Energie einreichen würde, die sie auf die Dachfläche eines gewöhnlichen Familienhauses überträgt, müssten wir an die Sonne mehrere Tausend Euro pro Jahr bezahlen. Glücklicherweise kann die Energie der Sonne von allen frei und kostenlos genutzt werden. Die Nutzung von Sonnenenergie für eigene Zwecke unterliegt keiner Steuer oder Abgabe.

Die optimale Platzierung in Deutschland ist auf Dächern mit einem Neigungswinkel von 26 bis 32 Grad möglich. Eine leichte Abweichung von der optimalen Ausrichtung in Ost- oder Westrichtung führt nicht zu einem inakzeptablen Ertragsverlust. Auch eine Abweichung von 5-10 Grad vom optimalen Neigungswinkel wird nicht von signifikantem Verlust begleitet. Unsere kompetenten Berater helfen Ihnen, die optimale Belegung Ihres Daches herauszufinden, dabei werden wir das ästhetische Erscheinungsbild des Daches erhalten.

Die Solaranlage wird für das Einspeisen und den Bezug von Strom an das Stromversorgungsnetz angeschlossen. Das bedeutet, dass der überschüssig produzierte Strom dem Netz des Dienstleisters zugeführt wird, aber in weniger sonnigen Zeiten können Sie kontinuierlich Strom aus dem Netz des Dienstleisters empfangen.

Für den Fall, dass Sie so viel wie möglich von Ihrem selbst erzeugten Strom nutzen möchten, ist der Einsatz einer Speicherbatterie empfehlenswert. Die Größe der Speicherbatterie orientiert sich nach Ihrem Bedarf und der Leistungsfähigkeit Ihrer Generon Photovoltaikanlage.

Tatsächlich funktionieren Sonnenkollektoren am besten bei direkter Sonneneinstrahlung im rechten Einfallswinkel und bei niedrigen Temperaturen. Sie produzieren jedoch auch Strom bei bewölktem Wetter und arbeiten dabei mit einer Effizienz von bis zu 50 -90 % der maximalen Leistung. Da Solarmodule die meiste Zeit mit Teillast arbeiten, achten die heutigen Technologien besonders darauf, dass sie in diesem Bereich so effizient wie möglich arbeiten.

Zinn, Kupfer, Silizium, Kunststoff, Aluminium und Glas werden für die Herstellung von Photovoltaikprodukten verwendet. Dank der neuen EU-Vorschriften unterliegen Solarzellen auch der Sammel- und Recyclingpflicht.

Dies bedeutet, dass nach Ablauf ihrer Lebensdauer die Photovoltaikpaneele von den Dachsteinen getrennt werden und ihre Komponenten von anderen Unternehmen verwendet werden, die sich auf die Verwertung von Photovoltaikmodulen spezialisiert haben. Die Komponenten bestehen aus hochwertigen Materialien, so dass es viel einfacher und billiger ist, sie wieder zu verwenden, als stattdessen neue zu produzieren.

Photovoltaikmodule sind sehr widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse dank hochwertiger Materialien und gewissenhafter Weiterverarbeitung in der Produktion bei Terran. Photovoltaik Paneele, wie der Generon, besitzen eine Oberfläche aus gehärtetem Glas, die einen hervorragenden Schutz bietet vor Hagel, Wind und anderen mechanischen Umwelteinflüssen.

Da unsere Photovoltaikmodule keine beweglichen Teile haben, gibt es bei normalem Gebrauch keinen Umstand, der dazu führen könnte, dass sie zerstört werden.

Vor allem zeichnet es sich durch seine Ästhetik und Eleganz aus. Die Verlegung und das Aussehen der hybriden Generon Dachziegel ist das gleiche wie bei konventionellen Dachziegeln. Es gibt keinen überflüssigen Dachdurchbruch und das Erscheinungsbild des Daches wird beibehalten, welches der Immobilie ein Premium-Look verleiht und deren Wert erhöht.

Da es keine separate Tragkonstruktion gibt, ist das Gewicht auf der Dachkonstruktion deutlich geringer als bei einer herkömmlichen Solaranlage.

Ein weiterer Vorteil von Terran Generon ist, dass es jederzeit unbegrenzt erweitert werden kann, wo die Dachfläche, den Anforderungen an eine Photovoltaikanlage entspricht.

Terran Generon kann nur in Dächern integriert werden, die mit Terran Zenit und Terran Rundo Dachsteinen eingedeckt sind.

Ja, für den Fall, dass die bestehende Dachunterkonstruktion Terran Zenit oder Rundo so umgebaut wird, dass die Bedingungen für die Eindeckung erfüllt sind.

  • min. 7,5 cm Luftspalt
  • hohe Hitzebeständigkeit, langlebige Folie (MediFol Longlife, Medifol TOP 270, MediFol Silver)
  • min. 20° Dachneigungswinkel

Das Terran Generon Modul hat eine Größe von 330 mm x 420 mm und ist identisch mit der Größe der Terran Zenit oder Terran Rundo Dachsteine.

Ein einzelnes Terran Generon Modul hat eine Kapazität von 15 Wp, mit 11,1 Stück/m2, wird eine Leistung von 167 W/m2 erreicht.

Für die Leistung von 1 kWp benötigt der Generon ca. 6 m2 Dachfläche.

Es können zusammenhängende Dachprofile mit entsprechender Ausrichtung verwendet werden. An den Rändern der Dachfläche (Giebel, Ortgang, Dachfirst, Traufe und Lüftung) und der Dachkonstruktion (Schornstein, Dachfenster usw.) sind mindestens zwei Dachsteine (ca. 60 cm) frei zu lassen. Die Dachflächen müssen mit Terran Zenit oder Terran Rundo Dachsteinen bedeckt werden.

Ja, der Terran Generon kann mit allgemein anwendbaren Einschränkungen für Solaranlagen belegt werden. Nur Abschnitte mit gleicher Ausrichtung und Neigungswinkel können mit einer Schaltung verbunden werden.

Das mit Terran Generon belegte Dach verfügt über eine volle Schutzfunktion und bietet gleichzeitig einen hervorragenden ästhetischen Vorteil, der es schwierig macht, seinen Wert mit herkömmlichen Großpaneel-Systemen zu vergleichen. Sein Preis ist etwas höher als der Preis des Großpanel-Systems.

Im Gegensatz zu den meisten Großpaneel-Systemen werden Terran Generon Solarmodule in unserem europäischen Werk in Pecs hergestellt und montiert. Daher können bei Fragen und Problemen, Lösungen einfach und schnell erreicht werden. Wir bieten 20 Jahre Garantie auf die Leistung unserer Generon Solar-Dachziegel.

Generon besticht durch seine Zuverlässigkeit, für den Fall, dass ein Modul eine Leistungsabweichung aufzeigt, kann es leicht ersetzt werden. Zudem ist es von Vorteil, dass der Ausfall eines einzelnen Moduls nicht den Ausfall des gesamten Strings verursacht. Es ist wichtig zu wissen, dass ein einzelnes nicht funktionierendes Modul lediglich zu einem Leistungsverlust von 15 Wp führt, der im Vergleich zur Gesamtleistung unbedeutend ist, so dass für den Verbraucher dies keine merkliche Veränderung mit sich bringt.

Das ist auch nach der Eindeckung Ihres Hauses möglich, aber nur, wenn Ihr Zuhause mit Terran Rundo oder Terran Zenit Dachsteinen bedeckt ist, da Generon nur mit unseren Terran Dachsteinen kompatibel ist. Wenn die Überdachung zuvor mit anderen Produkten durchgeführt wurde, sollten sie durch Terran Rundo- oder Terran Zenit-Ziegel ersetzt werden, damit Generon montiert werden kann.